justocker/stock.adobe.com

Mittels Millifluidik-TechnologieNeues Gerät erlaubt Echtzeit-Überwachung von Komplikationen nach Pankreas-Operationen

Eine der schwersten und zugleich häufigsten Komplikationen nach Operationen an der Bauchspeicheldrüse ist die postoperative Pankreasfistel. Diagnostiziert wird sie anhand erhöhter Konzentrationen des Bauchspeicheldrüsenenzyms Alpha-Amylase in den Drainagesekreten. Derzeit wird die Analyse dieser Enzyme standardmäßig nur am ersten und dritten…

natali_mis/stock.adobe.com

Vorbeugung einer Pankreatitis nach ERCP: Ist die Stentimplantation überflüssig?

Zur Vorbeugung einer Pankreatitis nach einer endoskopischen retrograden Cholangiopankreatografie (ERCP) wird bei Hochrisikopatientinnen und -patienten die Platzierung eines Pankreas-Stents sowie die Gabe von rektal verabreichtem Indometacin empfohlen. Forschende untersuchten nun, ob auf die zusätzliche prophylaktische Stentimplantation auch…

Juan Gärtner/stock.adobe.com

Schwere akute Colitis ulcerosa: Tofacitinib in Kombination mit Kortikosteroiden vorteilhaft

Intravenöse Kortikosteroide sind das Standbein in der Behandlung hospitalisierter Patienten mit schwerer akuter Colitis ulcerosa (CU). Allerdings sind 30–40% der Patienten refraktär gegenüber Kortikosteroiden. Wissenschaftler aus Indien untersuchten nun, ob der Zusatz von Tofacitinib das Ansprechen auf die Behandlung bei schwerer akuter CU…

eddows/stock.adobe.com

Morbus Crohn: Entzündungsfördernde Immunzellen entdeckt – und umprogrammiert

Bei der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Morbus Crohn ist die Konzentration von Immunzellen an den entzündeten Stellen erhöht. Auch sogenannte regulatorische T-Zellen (Tregs) reichern sich dort an, doch tragen sie hier, anders als üblich, nicht zur Bekämpfung der Entzündung bei. Nun haben Forschende des Bosch Health Campus und der Mayo Clinic…

Andriy Bezuglov/stock.adobe.com

Frauen mit Lebererkrankungen: Wie stehen die Schwangerschaftschancen mit assistierter Reproduktion?

Lebererkrankungen wie eine chronische Hepatitis können die Fertilität beeinträchtigen. Genau für Frauen mit chronischer Lebererkrankung und möglicher beeinträchtigter Fertilität gibt es einen Bedarf an evidenzbasierter Beratung. Derzeit ist die Literatur zu Ergebnissen einer assistierten Reproduktion (ART) in solchen Fällen beschränkt. Daher nahmen…

troyanphoto/stock.adobe.com

Schweregrad der akuten Pankreatitis am Darmmikrobiom ablesbar?

Forschende der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben in einer europaweiten Studie unter Einbezug von 15 Pankreaszentren herausgefunden, dass die mikrobielle Zusammensetzung des Darmes, das Darmmikrobiom, den Krankheitsverlauf der schweren akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung beeinflusst. Anhand der Veränderungen des Darmmikrobioms erkrankter…

Insomnia and noise pollution concept
Rawpixel.com/stock.adobe.com

Reizdarmsyndrom: Subjektive Schlafqualität sagt Symptome voraus

Schlafprobleme sind nicht selten. Gerade bei Krankheiten kann das Durchschlafen zum Problem werden. Im Vergleich zu Gesunden leiden beispielsweise Personen mit Reizdarm häufiger unter schlechtem Schlaf. Wissenschaftler untersuchten nun, wie die Schlafqualität Symptome des Reizdarmsyndroms beeinträchtigen kann.

filin174/stock.adobe.com

Indikator für Gesundheitszustand der Leber identifiziert

Eine fett- und zuckerreiche hochkalorische Ernährung schädigt langfristig die Leber. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) identifizierten nun bei Mäusen, die wochenlang einer solchen Diät ausgesetzt waren, eine charakteristische Veränderung der molekularen Signalwege der Leberzellen. Sie steigert die…

teracreonte/stock.adobe.com

Bevölkerungsbasierte KohortenstudieBariatrischer Eingriff wirkt sich positiv auf Gewichtszunahme in der Schwangerschaft aus

Derzeit gelten bariatrische Eingriffe als wirksamste Behandlungsoption bei Adipositas. Bei Frauen im gebärfähigen Alter scheint ein Magenbypass oder eine Sleeve-Gastrektomie früheren Studien zufolge zudem das Risiko für Schwangerschaftsdiabetes, Präeklampsie und einen Kaiserschnitt zu verringern– im Vergleich zu adipösen Frauen ohne eine Operation.…

Roman Yanushevsky/stock.adobe.com

Funktionelle Obstipation: Was bringt Linaclotid bei Kindern und Jugendlichen?

Der Guanylatzyklase-C-Agonist Linaclotid wurde in den USA zur Behandlung der idiopathischen chronischen Obstipation und des Reizdarmsyndroms mit prädominanter Obstipation bei Erwachsenen zugelassen. Wissenschaftler untersuchten nun die Wirksamkeit und Sicherheit von Linaclotid bei pädiatrischen Patienten mit funktioneller Obstipation im Alter von 6…

Kateryna_Kon/stock.adobe.com

Systematisches Review und MetaanalyseMetastasiertes Pankreaskarzinom: NALIFIROX und FOLFIRINOX ähnlich wirksam

Beim metastasierten duktalen Adenokarzinom des Pankreas (PDAC) zeigte die Phase-III-Studie NAPOLI 3, dass eine Behandlung mit NALIRIFOX im Vergleich zur Kombination aus Gemcitabin und nab-Paclitaxel (GEM-NABP) in der Erstlinie überlegen war. Ein Vergleich mit FOLFIRINOX fehlte jedoch bislang. Nun veröffentlichte ein Wissenschaftsteam aus Italien…

Christoph Burgstedt/stock.adobe.com

Ansprechen auf ImmuntherapienDarmkrebs: Welcher Zusammenhang besteht zwischen molekularen Markern und der Immunzellinfiltration?

Die Immunzellinfiltration des Tumors hat sich in den vergangenen Jahren als wichtiger Prognoseindikator für das Ansprechen auf eine Immuntherapie erwiesen. Diese Erkenntnisse haben bei Darmkrebs zur Einführung des Immunoscores, der auf der immunhistochemischen Bewertung von positiven Immunzellen am Tumor beruht, geführt. Eine aktuelle Studie…

SciePro/stock.adobe.com

Darm-Mikrobiom verhindert gefährliche Immunreaktion

Nach Stammzelltransplantationen kann es passieren, dass die gespendeten Immunzellen den Körper der Patient:innen angreifen. Forschende der Technischen Universität München (TUM) und des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) haben herausgefunden, dass diese „Graft versus Host-Reaktion“ deutlich seltener auftritt, wenn im Darm bestimmte Mikroben…