peterschreiber.media/stock.adobe.com

MagenkrebsLaborforschung an dreidimensionalen Zell-Modellen zeigt mögliche neue Therapie-Option auf

Patientinnen und Patienten mit Magenkrebs, deren Tumor eine erhöhte Aktivierung des so genannten MAPK-Signalwegs aufweist, könnten künftig von einer neuartigen Therapie mit zielgerichteten Wirkstoffen profitieren. Dies konnte ein internationales Forscherteam unter Leitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Carl…

magicmine/stock.adobe.com

Ärztliche Zweitmeinung:Anspruch zukünftig auch vor geplanter Entfernung der Gallenblase

In Deutschland wird jährlich bei ca. 200 000 Patientinnen und Patienten die Gallenblase entfernt – das ist deutlich mehr als im europäischen Vergleich. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat nun beschlossen, dass gesetzlich Versicherte künftig auch vor einer geplanten Gallenblasenentfernung (Cholezystektomie) Anspruch auf eine zweite ärztliche…

Alex/stock.adobe.com

Selbstregulation des DarmsMehr als nur Bauchgefühl

Die Strömungsgeschwindigkeit in unserem Verdauungssystem bestimmt unmittelbar, wie gut die Nährstoffe vom Darm aufgenommen werden und wie viele Bakterien darin leben. Dies ist das Ergebnis einer neuen Studie des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPI-DS) und der Technischen Universität München (TUM). Die Gruppe von Karen Alim…

grey/stock.adobe.com

Studie in Südwestdeutschland zeigt:Reduzierter Alkoholkonsum senkt das Darmkrebsrisiko

Übermäßiger Alkoholgenuss steigert das Darmkrebsrisiko – und zwar unabhängig von möglichen genetischen Risikofaktoren. Das zeigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) mit Hilfe statistischer Analyseverfahren anhand von Daten einer in Südwestdeutschland laufenden Fall-Kontrollstudie. Menschen, die…

nobeastsofierce/stock.adobe.com

Ein Dutzend Bakterien reicht zur Reifung des Darms

Zur Sanierung braucht es einen Anstoß von außen: Ein paar wenige Bakterien reichen aus, um eine Reifung des Immunsystems und den Umbau des Darmgewebes einzuleiten, was zur Beseitigung von Krankheitserregern führt. Das hat ein Forschungsteam um den Marburger Immunologen Professor Dr. Ulrich Steinhoff herausgefunden, indem es Bakteriengemeinschaften…

sharryfoto/stock.adobe.com

Welche Impfungen sind für Menschen mit einer Lebererkrankung wichtig?

Schon bald stehen neue, an zwei Omikron-Varianten angepasste Corona-Impfstoffe zur Verfügung. Impfungen sind besonders wichtig für Bevölkerungsgruppen mit erhöhtem Risiko schwerer Verläufe wie beispielsweise Leberkranke. Die Ausrichter des 23. Deutschen Lebertages am 20. November 2022 betonen mit dem Motto: „total zentral: die Leber!“ die Bedeutung…

Verdienstabrechnung - Einkommen - Lohnabrechnung - Gehaltsabrech
Stockfotos-MG/stock.adobe.com

Vergütung für Praxisärzte steigt 2023 - Kritik von Ärzten

Die Vergütungen für Praxisärzte sollen im nächsten Jahr steigen. Der Orientierungswert, nach dem sich die Preise für alle vertragsärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen berechnen, erhöht sich 2023 um zwei Prozent, wie der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) Mitte September nach einer Festlegung des zuständigen…

Ban/stock.adobe.com

Darmerkrankungen erhöhen das Risiko für Schuppenflechte

1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind von Schuppenflechte betroffen, einer chronischen entzündlichen Erkrankung der Haut und bisweilen auch der Gelenke und anderer Organe. Eine jüngst veröffentlichte Studie des Lehrstuhls für Epidemiologie der Universität Augsburg in der Zeitschrift JAMA Dermatology zeigt nun auf, dass eine Ursache für das…

Sashkin/stock.adobe.com

Ein Baustein zur Fitness der Leber im Alter

Die Leber kann sich bis ins hohe Alter regenerieren und bleibt dabei erstaunlich leistungsfähig, und dass obwohl sich das Chromatin in ihren Zellen durch epigenetische Veränderungen stark umgestaltet, wie jetzt Forschende vom Max-Planck-Institut für Biologie des Alterns in Köln herausfanden. Ein möglicher Grund, warum die Umwandlung fast folgenlos…

Axel Kock/stock.adobe.com

Stimulation des Vagusnervs verstärkt die Kommunikation zwischen Magen und Gehirn

Das Nervensystem nimmt Sinnesreize auf, verarbeitet sie und löst Reaktionen wie Muskelbewegungen oder Schmerzempfindungen aus. Vor einigen Jahren wurde ein Netzwerk im Gehirn identifiziert, das mit den Signalen des Magens gekoppelt ist und vermutlich das menschliche Hunger- und Sättigungsgefühl beeinflusst. Nun konnte ein Forschungsteam um Prof.…

Connect world/stock.adobe.com

Morbus CrohnGroßangelegte Studie findet zehn neue Risikogene

Um Auffälligkeiten im Genom von Patientinnen und Patienten mit Morbus Crohn nachzuweisen, verglich ein internationales Konsortium DNA-Proben von etwa 30.000 Menschen mit Morbus Crohn und 80.000 Kontrollpersonen ohne diese Erkrankung. Ziel war es, Genvarianten zu finden, die anfällig für die chronisch entzündliche Darmerkrankung (CED) machen.…

Anatomy Insider/stock.adobe.com

Erneut starke Einbrüche bei Darmkrebs-Operationen in der Omikron-Welle

In der Omikron-Welle sind die Fallzahlen in den deutschen Krankenhäusern wieder ähnlich stark zurückgegangen wie in den vorangegangenen Infektionswellen. Nach einer aktuellen Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) war bei den somatischen Krankenhausfällen im Zeitraum von Januar bis Mai 2022 insgesamt ein Rückgang von 18 Prozent…

Davizro Photography/stock.adobe.com

Neue MedikamentenklasseProxidrugs ermöglichen neue Therapien gegen Krebs

Zellen verfügen über ein effizientes System zur Abfallentsorgung. Proxidrugs nutzen es für neue Therapien gegen Krebs, Infektionen und Alzheimer. Gemeinsam mit Partnern forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie ITMP an der Entwicklung dieser neuen Medikamentenklasse.

Kzenon/stock.adobe.com

NeuerscheinungDas große Kochbuch für eine lebergesunde Ernährung der Deutschen Leberstiftung

Lebererkrankungen, vor allem die Fettlebererkrankung, treten immer häufiger auf – doch sie können durch entsprechende Ernährung positiv beeinflusst werden. Für die Betroffenen ist daher eine gesunde und der Situation angepassten Ernährung enorm wichtig. Diese kann den Gesundheitszustand der Betroffenen entscheidend verbessern; bei den…