Prävention: Krankenhausinfektionen vermeiden

sudok1 - Fotolia.com (Symbolbild)

Schätzungen zufolge versterben jedes Jahr 7500 bis 15.000 Menschen an den Folgen von Krankenhausinfektionen. Mit der klinikweiten ALERTS-Studie will das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum für Sepsis und Sepsisfolgen am Universitätsklinikum Jena nun zur Verringerung der Krankenhausinfektionen beitragen.

 

Ziel: Infektionsrate um 20 %...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang