DEGUM

Diagnose der Fettleber nur mit Ultraschall

sudok1/stock.adobe.com – Stock photo. Posed by a model.

Jeder vierte Erwachsene über 40 und jedes dritte übergewichtige Kind in Deutschland haben eine Fettleber (1). In den meisten Fällen handelt es sich um die nichtalkoholische Fettlebererkrankung NAFLD, die hauptsächlich durch Übergewicht, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel verursacht wird und unbehandelt zu Leberentzündungen, Leberzirrhose oder Krebs führen kann. Durch einen Ultraschall lässt sich eine Fettleber deutlich vor Symptombeginn erkennen, betont die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM).

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang