Endoskopisches Lehrvideo

Transbulbäre Drainage der Gallenwege mittels EUS

PD Dr. Jochen Weigt, Magdeburg

Eine 57-jährige Patientin stellt sich mit Pankreaskopfkarzinom und bekannter DHC-Stenose vor. Ein Wechsel der zuvor eingebrachten Prothese ist wegen Infiltration des Duodenums nicht mehr möglich. Prinzipiell kann man bei solchen Patienten eine EUS-Drainage der Gallenwege durchführen. In diesem Fall erfolgt die Punktion im Bereich der Hinterkreuzung des Gallengangs am Bulbus duodeni.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang