Neuer LOEWE-Schwerpunkt an der Goethe-Universität

Forschung an schwerer Form des Leberversagens

metamorworks/stock.adobe.com

Mit 4,8 Millionen Euro fördert die hessische Landesoffensive zur Entwicklung wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz, LOEWE, einen neuen Forschungsverbund unter Federführung der Goethe-Universität Frankfurt: Der LOEWE-Schwerpunkt ACLF-Initiative forscht an einer schweren Form des Leberversagens (Akut-auf-Chronisches Leberversagen).

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang