Mit einer App zur Darmspiegelung

Darmkrebs-Präventionspreis für PD Dr. Benjamin Walter

Andrey Popov - AdobeStock (Symbolbild)

Für eine App, mit deren Hilfe sich Patienten besser und einfacher auf eine Darmspiegelung vorbereiten können, hat die Stiftung Lebensblicke aus Ludwigshafen den diesjährigen Darmkrebs-Präventionspreis vergeben. Ausgezeichnet worden ist PD Dr. Benjamin Walter, Leiter der Endoskopie der Inneren Medizin I des Universitätsklinikums Ulm, der mit seiner Arbeitsgruppe „Endoskopische Forschung“ die Anwendungssoftware entwickelt und evaluiert hat.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Darmkrebs
Zum Seitenanfang