Regorafenib: Anhaltspunkt für geringen Zusatznutzen

Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com)

 

Regorafenib (Handelsname Stivarga) ist seit August 2013 für Erwachsene mit metastasiertem Darmkrebs zugelassen, bei denen die bisherigen Behandlungs- alternativen nicht mehr wirken oder für die diese Alternativen nicht geeignet sind.

 

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat mit einer frühen...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang