Eosinophile Ösophagitis – Neues zur Pathogenese, Diagnostik und Therapie

 

Inzwischen als eigenständiges Krankheitsbild etabliert, wird die eosinophile Ösophagitis (EoE) immer häufiger diagnostiziert. Im vorliegenden Update geht es um Einflussfaktoren zur Krankheitsenstehung und wie Sie die EoE diagnostizieren, einschließlich histologischer Kriterien. Außerdem schildern die Autoren von Arnim et al. verschiedene...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang