Echoskopie bei gastrointestinalen Erkrankungen

 

Die Einführung portabler Ultraschalleinheiten ermöglicht eine flexible Durchführung der Untersuchungen. Dieses Vorgehen wurde als „EchoScopy“ definiert. Ziel der vorliegenden Studie war es, die Bildqualität, mögliche Indikationen und Limitationen des portablen „Echoskops“zu untersuchen und mit einem Standard-Ultraschallsystem zu vergleichen.    ...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang