CED

Helfen TNF-Hemmer auch, das Thromboserisiko zu senken?

Axel Kock - AdobeStock

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) gehen mit einem erhöhten Risiko für venöse Thromboembolien (VTE) einher. Tumornekrosefaktor(TNF)-α-Inhibitoren verringern das Risiko im Vergleich zu Immunsuppressiva – zumindest in einigen Subgruppen.

  • Schlagwörter:
  • CED
  • TNF
  • Thrombose
Zum Seitenanfang