In einigen Fällen entwickelt sich aus einer unspezifischen Ileitis ein Morbus Crohn (MC). Beim Vergleich von Histopathologie und gastrointestinalem Ultraschall scheint letzterem eine höhere Aussagekraft zuzukommen, um einen MC zu identifizieren oder auszuschließen.