Gesponsert von Pfizer Kasuistik

30-Jähriger mit anti-TNF-alpha-refraktärer Colitis ulcerosa

Thieme Case Report 2018

Bei dem 30-Jährigen wurde im 15. Lebensjahr ein Morbus Bechterew (HLA-B27-positiv) diagnostiziert, der bei schwerem Verlauf mit unterschiedlichen TNF-alpha-Inhibitoren therapiert wurde. Unter der zunächst applizierten Infliximab-Therapie kam es zu einer allergischen Reaktion, sodass auf Adalimumab, dann im weiteren Verlauf bei V.a. Golimumab-Wirkverlust auf Adalimumab umgestellt wurde. Im 30. Lebensjahr kam es erstmalig zu gastrointestinalen Beschwerden mit blutigen Diarrhoen und Unterbauchschmerzen. Erst unter Tofacitinib wurde der Patient stabil beschwerdefrei.

  • Schlagwörter:
  • Kasuistik
  • CED
  • Colitis ulcerosa
  • Tofacitinib
Zum Seitenanfang