Morbus Crohn

Welche Risikofaktoren begünstigen Fisteln und Stenosen?

Juan Gärtner - AdobeStock

Die landesweite schweizerische „Swiss-IBD-Cohort Study“ mit Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) ermöglicht die Identifizierung von Einflussfaktoren auf den Krankheitsverlauf. Das Risiko für die Entwicklung von Komplikationen wie Fisteln und Stenosen ist bei Morbus Crohn (MC) mit Geschlecht und Erkrankungsdauer sowie Befall des Ileums assoziiert, wie Zeitz J et al. jetzt in der Kohorte bestätigen konnten.

  • Schlagwörter:
  • CED
  • Morbus Crohn
  • Fisteln
  • Stenosen
Zum Seitenanfang