Gesponsert von Pfizer Morbus Crohn

Kinder profitieren vom frühen IFX-Einsatz

zinkevych - AdobeStock (Symbolbild)

Australische Mediziner verglichen in einer aktuellen Studie die Gabe von IFX innerhalb von 3 Monaten nach der Morbus Crohn-Diagnose (frühes Step-up-Vorgehen) mit dem Beginn der IFX-Therapie ≥3 Monate nach Diagnose bei Kindern mit hauptsächlich luminalem Befall und unzureichendem Ansprechen auf eine konventionelle Therapie. Das Ergebnis: Mit dem frühen Step-up erreichten die pädiatrischen Patienten häufiger ein dauerhaftes primäres Ansprechen.

  • Schlagwörter:
  • Morbus Crohn
  • Infliximab
Zum Seitenanfang