Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Auf dieser Seite laden Sie die Thieme Redaktion und die Pfizer Pharma PFE GmbH dazu ein, sich rund um das Thema chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED) zu informieren. Die Inhalte werden von der Thieme Redaktion und Pfizer bereitgestellt. Die Herkunft der Informationen ist in jedem Beitrag klar gekennzeichnet.

JenkoAtaman - AdobeStock

Mütter mit CED

Biologika-Therapie ist mit dem Stillen vereinbar

US-amerikanische Mediziner untersuchten die Muttermilch Biologika-behandelter CED-Patientinnen auf entsprechende Wirkstoffkonzentrationen. Außerdem wollten Rebecca Matro et al. die Frage beantworten,...
Weiterlesen

Anna Khomulo - AdobeStock

Therapie mit Small Molecules

Schnelle Symptomverbesserungen unter Tofacitinib

Mit Tofacitinib konnten bei Patienten mit Colitis ulcerosa entsprechend des partiellen Mayo-Scores in den beiden Induktionsstudien OCTAVE Induction 1 und 2 nach 2 Wochen Therapie (10 mg 2-mal täglich)...
Weiterlesen

Sebastian Kaulitzki - AdobeStock

Colitis ulcerosa

Krebsrisiko auch durch Adenome?

Patienten mit Colitis ulcerosa (CU) haben ein erhöhtes Risiko, kolorektale Karzinome (CRC) zu entwickeln. Die Adenomhäufigkeit wird bislang aber als gering eingestuft, wobei die Datenlage dazu dürftig...
Weiterlesen

Maksym Yemelyanov - AdobeStock

CED

Helicobacter-pylori-Eradikation als Trigger?

Kürzlich wurde eine negative Assoziation von Helicobacter pylori und chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) berichtet. Auch die Erstmanifestation einer CED nach H.-pylori-Eradikation wurde...
Weiterlesen

K.C. / aerogondo - AdobeStock / bearb. mrs

Kongress Viszeralmedizin 2018

Besuchen Sie unsere Satellitensymposien!

Wir freuen uns, Sie auf der 73. Jahrestagung der DGVS in München begrüßen zu dürfen. Im Rahmen des Kongresses laden wir Sie herzlich zu unseren Symposien am 13.09. und 14.09.2018 ein. Es warten...
Weiterlesen

Zum Seitenanfang