Barrett-Ösophagus

Welche Faktoren begünstigen das Fortschreiten?

nerthuz - AdobeStock

Ziel einer endoskopischen Überwachung ist das möglichst frühzeitige Erkennen von Tumorvorstufen. Doch der Nutzen bei Barrett-Ösophagus ist laut Berichten limitiert. Daher identifizierten jetzt Krishnamoorthi R et al. in einer Metaanalyse Risikofaktoren, die mit der Progression eines Barrett-Ösophagus bei Patienten ohne und mit niedriggradiger Dysplasie assoziiert sind.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Barrett-Ösophagus
  • Dysplasie
Zum Seitenanfang