Fortgeschrittener Magenkrebs

Trifluridin/Tipiracil plus Ramucirumab zeigen akzeptables Sicherheitsprofil

peterschreiber.media/stock.adobe.com

Versagen vorherige Therapien, kommt bei Patienten mit fortgeschrittenem Magenkrebs die Fixkombination Trifluridin/Tipiracil infrage. Jetzt untersuchten Wissenschaftler aus Japan die Sicherheit und Aktivität von Trifluridin/Tipiracil in Kombination mit dem VEGFR-Hemmer Ramucirumab.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Magenkrebs
  • Magenkarzinom
  • Trifluridin
  • Tipiracil
  • Ramucirumab
Zum Seitenanfang