Chronische Hepatitis B

Tägliche ASS-Gabe könnte HCC-Risiko verringern

photophonie - AdobeStock (Symbolbild)

Mit Azetylsalizylsäure (ASS) gegen Leberkrebs – das könnte laut einer aktuellen Studie bei Patienten mit Hepatitis B funktionieren. Denn unter täglicher ASS-Einnahme ermittelten taiwanische Wissenschaftler ein signifikant geringeres Risiko für hepatozelluläre Karzinome (HCC).

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Azetylsalizylsäure
  • ASS
  • Hepatitis B
  • HCC
  • Leberkrebs
Zum Seitenanfang