Reizdarmsyndrom

Strikte Low-FODMAP-Diät über kurze Zeit in Studie wirksam und akzeptabel

ricka_kinamoto/stock.adobe.com

Eine Low-FODMAP-Diät (LFD) kann Reizdarmsymptome reduzieren. Bei Patienten mit Diarrhö-prädominantem Reizdarmsyndrom (IBS-D) untersuchten jetzt Wissenschaftler aus Indien, wie es mit der Wirksamkeit und Akzeptanz einer zunächst kurzzeitig strikten und dann langzeitig modifizierten LFD aussieht.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Reizdarmsyndrom
  • FODMAP
Zum Seitenanfang