Säureblocker erhöhen multiresistente Mikroorganismen im Darm

Alex - AdobeStock (Symbolbild)

Patienten, die mit Säureblockern behandelt werden, haben ein um rund 75% erhöhtes Risiko für einen intestinalen Befall mit multiresistenten Mikroorganismen. Das ergab eine Metaanalyse aus den Niederlanden.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang