Primär biliäre Zirrhose: Sind Kolchizin und Methotrexat eine Therapieoption?

Seitz K et al. (Hrsg.) Klinische Sonographie und sonographische Differenzialdiagnose. Bd. 1. Thieme Verlag, 2008)

Patient mit Primär biliärer Zirrhose (PBC) im Anfangsstadium der Erkrankung. Nur leicht inhomogenes Parenchym, glatte Leberoberfläche und glatt berandete Lebervenen. Kaudal des linken Leberlappens sieht man die bei einer PBC häufig erkennbaren vergrößerten Lymphknoten. Klinische Sonographie und sonographische Differenzialdiagnose. Bd. 1. Thieme Verlag, 2008)

Die Standardtherapie der primär biliären Zirrhose (PBC) besteht in der Gabe von Ursodeoxycholsäure (UDCA), doch bei rund einem Drittel der Patienten schreitet die Erkrankung trotzdem voran. Wie in diesen Fälle zu verfahren ist, wird kontrovers diskutiert. M. M. Kaplan et al. analysierten einen Ansatz mit Kolchizin und Methotrexat.Dig Dis Sci 2010;...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang