Helicobacter-pylori-Infektion

PPI im Vergleich: Welcher schneidet am besten ab?

Kateryna Kon - AdobeStock (Symbolbild)

In der Regel wird zur Eradikation von Helicobacter pylori ein Protonenpumpeninhibitor (PPI) in Kombination mit mehreren Antibiotika – meistens zwei – verabreicht. Für Esomeprazol konnte im Rahmen einer Triple-Therapie bereits eine Überlegenhet gegenüber anderen PPI nachgewiesen werden. Doch wie sieht es bei einer Quadruple-Therapie aus? Hierzu liefert jetzt eine Studie aus Israel neue Ergebnisse.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • PPI
  • Helicobacter pylori
  • Esomeprazol
Zum Seitenanfang