Zöliakie

Patienten haben erhöhtes Mortalitätsrisiko

nobeastsofierce - Fotolia.com (Symbolbild)

Eine bevölkerungsbasierte Kohortenstudie aus Schweden legt nahe, dass eine Zöliakie-Diagnose im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung mit einem geringen, aber statistisch signifikant erhöhten Mortalitätsrisiko assoziiert ist. Hierzu glichen Wissenschaftler die Daten von ESPRESSO (Epidemiology Strengthened by histoPathology Reports in Sweden) mit den schwedischen Sterberegistern ab.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Zöliakie
Zum Seitenanfang