Mehr Darm- und Speiseröhrenkrebs durch Stress bei der Arbeit

contrastwerkstatt - AdobeStock (Symbolbild)

Stress bei der Arbeit kann krank machen. Nicht selten enden Zeitdruck und Überlastung in einem Burnout. Doch auch für Krebs scheint dauerhafter Arbeitsstress das Risiko zu erhöhen – zumindest haben das Forscher jetzt für Darm- und Speiseröhrenkrebs nachgewiesen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Darmkrebs
  • Speiseröhrenkrebs
  • Stress
Zum Seitenanfang