Darmvorbereitung zur Koloskopie

Low-Volume vs. Standard-Volume: Welche Abführmethode ist besser?

ag visuell - AdobeStock (Symbolbild)

Polyethylenglykol (PEG) ist zur Vorbereitung einer Koloskopie weit verbreitet. Nicht selten kommt es allerdings zu abdominellen Beschwerden und Übelkeit; zusätzlich sind relativ hohe Flüssigkeitsmengen erforderlich. Eine deutlich geringere Einnahmemenge bietet dagegen die Abführmethode mit Natriumpicosulfat plus Magnesiumcitrat. Doch welche der beiden Methoden ist im Vergleich besser?

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Darm
  • Koloskopie
  • Screening
  • Polyethylenglykol
Zum Seitenanfang