Rezidivierende CDI

Kombi schlägt antibiotische Monotherapien

Kateryna_Kon/stock.adobe.com

Wiederkehrende Durchfälle, verursacht durch Clostridioides difficile, lassen sich nur schwer therapieren. Eine Kombination aus einer kurzen Behandlung mit dem Antibiotikum Vancomycin und einer fäkalen Mikrobiota-Transplantation (FMT) kann jedoch Abhilfe schaffen: In einer dänischen Studie zeigte sich die Behandlungskombination gegenüber antibiotischen Monotherapien überlegen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Clostridioides difficile
  • Vancomycin
  • FMT
Zum Seitenanfang