Ileozökaler Morbus Crohn

Infusion oder Operation, das ist hier die Frage

Juan Gärtner - Fotolia.com

Ist der optimale Zeitpunkt einer operativen Therapie bei Patienten mit Morbus Crohn immer erst nach exzessiver medikamentöser Behandlung zu finden? Die LiR!C-Studie verglich erstmalig in einem randomisierten, kontrollierten Studiendesign eine laparoskopische Ileozökalresektion mit einer anti-TNF-α Antikörpertherapie bei M. Crohn-Patienten mit isoliertem, nicht-stenosierendem Ileozökalbefall.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Morbus Crohn
  • Infusion
  • Operation
Zum Seitenanfang