Hepatozelluläres Karzinom: TACE plus RFA vs. chirurgische Resektion

Hämochromatose mit hepatozellulärem Karzinom (HCC): a Die T1w GE- Aufnahme (axial) nativ zeigt eine deutliche Signalintensitäts-

Die Radiofrequenzablation (RFA) ist mittlerweile eine bekannte Therapie zur Behandlung des hepatozellulären Karzinoms (HCC). Zunehmend wird diese Methode mit der transarteriellen Chemoembolisation (TACE) kombiniert. T. Kagawa et al. haben am Beispiel von Patienten mit HCC im Frühstadium die Überlebensraten nach kombinierter TACE/RFA-Therapie sowie...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang