„NIH-AARP Diet and Health“-Studienkohorte

GERD als Risikofaktor für Plattenepithelkarzinome des Larynx und Ösophagus

Adiano/stock.adobe.com

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) ist ein häufiges gastroenterologisches Krankheitsbild und ein Risikofaktor für ösophageale Adenokarzinome. Jetzt untersuchte ein Team um S.-M. Wang prospektiv den Zusammenhang zwischen GERD und ösophagealem Adenokarzinom (EADC), ösophagealem Plattenepithelkarzinom (ESCC) und Larynx-Plattenepithelkarzinom (LSCC).

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • GERD
  • Reflux
  • Ösophaguskarzinom
Zum Seitenanfang