Frittiertes Essen erhöht Krebsmortalität scheinbar nicht

PhotoSG - AdobeStock (Symbolbild)

Wenn’s mal schnell gehen muss, landen häufig frittierte Speisen auf dem Teller. Das kann zu einem erhöhten Sterberisiko führen, fanden Wissenschaftler heraus. Einen Zusammenhang mit erhöhter Krebsmortalität scheint es aber nicht zu geben.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • frittierte Lebensmittel
  • Krebsmortalität
Zum Seitenanfang