Adipositas mit GERD

Ein-Anastomosen-Bypass vs. Roux-en-Y-Verfahren

sakramir/stock.adobe.com

Bei adipösen Personen mit gastroösophagealer Refluxkrankheit (GERD) ist häufig der Roux-en-Y-Magenbypass (RYGB) das Verfahren der Wahl. Allerdings könnte für diese Patienten auch der Ein-Anastomosen-Bypass (OAGB) als weniger zeitaufwendige, komplikationsärmere OP eine mögliche Option sein.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Adipositas
  • Bariatrie
  • GERD
  • Reflux
  • Magenbypass
  • RYGB
Zum Seitenanfang