Reizdarm

Antidepressiva erhöhen Risiko für Restless-legs-Syndrom

juniart - AdobeStock (Symbolbild)

Es gibt viele Hinweise, dass Psyche und Darm zusammenhängen – so auch beim Reizdarm, weswegen unter Umständen Antidepressiva hilfreich sind. Doch diese stehen in Verdacht, das Risiko für Restless-legs-Syndrom zu erhöhen.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Reizdarm
  • Restless-Legs-Syndrom
  • Antidepressiva
Zum Seitenanfang