Darmkrebs

Antibiotikatherapie beeinflusst Risiko je nach Lokalisation

Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com (Symbolbild)

Steht die Einnahme von Antibiotika in Zusammenhang mit einem erhöhten Darmkrebsrisiko? Diese Vermutung gibt es schon länger, doch es fehlen bislang eindeutige Nachweise. In einer neuen Studie aus den USA gingen Wissenschaftler dieser Frage nun weiter auf den Grund.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Darmkrebs
  • Antibiotika
Zum Seitenanfang