Universitätsmedizin Greifswald: Mutation schützt vor Magenkeim

DTKUTOO - Fotolia.com

Mutationen im TLR-1 Gen schützen vor einer Helicobacter pylori Infektion im Magen; so das Ergebnis eines Kooperationsprojekts aus Greifswald und Rotterdam.

 

Der Magen mancher Menschen wird nie in ihrem Leben mit Helicobacter pylori besiedelt, obwohl sie in Ländern mit einer sehr hohen Infektionsrate und damit Übertragungsrate leben. Die Gründe...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Helicobacter pylori
  • H.P.
  • TLR1
  • Greifswald
Zum Seitenanfang