Tarifeinigung: 4,6 Prozent mehr für Ärzte an Unikliniken

FotolEdhar/ Fotolia.com)

Berlin (dpa) - Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund und die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) haben sich heute in Berlin auf einen Tarifabschluss für die Ärzte an Universitätskliniken verständigt. Die Gehälter der rund 18 000 Ärzte an Universitätskliniken steigen in zwei Schritten um 4,6 Prozent. Rückwirkend zum 1. März gibt es eine lineare...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang