Speiseröhrenkrebs: Operation durch Strahlen- und Chemotherapie ergänzen oder ersetzen

fotoliaxrender - Fotolia.com (Symbolbild)

Acht von 10 Krebserkrankungen der Speiseröhre entfallen auf Plattenepithelkarzinome. Häufig sind sie Folge eines langjährigen Tabak- und Alkoholkonsums. „Beim Plattenepithelkarzinom ist eine Operation technisch sehr schwierig, vor allem wenn sich der Tumor im oberen Bereich der Speiseröhre befindet“, berichtet Professor Dr. med. Jürgen Dunst,...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang