Massiver Stellenabbau an der Mainzer Uniklinik

T. Olson/ Fotolia.com)

Die Mainzer Universitätsmedizin steckt in den roten Zahlen. Die Klinikleitung plant deshalb drastische Einschnitte. Mehr als 200 Stellen sollen wegfallen.

 

Mainz (dpa) - Die Mainzer Universitätsklinik rechnet in diesem Jahr mit bis zu 15 Millionen Euro Verlust. Das sagte eine Sprecherin am Mittwoch in Mainz. Um gegenzusteuern, werde die...

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


Zum Seitenanfang