Viszeralmedizin 2021

Leberzirrhose: Gerinnungsmanagement – eine frustrierende Aufgabe

abhijith3747/stock.adobe.com

Sowohl gerinnungshemmende als auch -fördernde Faktoren können bei der Leberzirrhose gestört sein, und das Hämostase-Gleichgewicht ist instabil. Es gibt keine klare Korrelation zwischen INR, Thrombozytenzahl und Blutungsrisiko und wenig belastbare Daten zum Substitutionsmanagement, vor allem mit prophylaktischer Intention. Gefragt ist ein individuelles situationsangepasstes Vorgehen sowie die Optimierung korrigierbarer Risikofaktoren.

Um den gesamten Beitrag zu lesen, loggen Sie sich bitte ein.


  • Schlagwörter:
  • Leberzirrhose
  • Gerinnung
  • Viszeralmedizin
Zum Seitenanfang